Back to news

[09.10.2018] STARAMBA SE empfängt als Repräsentant der deutschen Hightech-Industrie die chilenische Wirtschaftsdelegation

09th October 2018

Die STARAMBA SE (XETRA: 99SC) wurde von der Deutschen Außenhandelskammer ausgewählt, um am 10. Oktober 2018 eine hochrangige chilenische Wirtschaftsdelegation am Unternehmenssitz in Berlin zu empfangen.
Als Vorreiter im Virtual-Reality-Bereich (VR) und First Mover bei innovativer 3D-Scan-Technologie wird die STARAMBA SE mit hochrangigen Vertretern aus der chilenischen Wirtschaft zusammentreffen und dabei das innovative Produkt- und Dienstleistungsspektrum rund um das einzigartige VR-Netzwerk STARAMBA.spaces vorstellen. Dabei repräsentiert STARAMBA den Hightech-Standort Deutschland als Gastgeber für eine mehrköpfige Delegation aus dem südamerikanischen Staat. Die Gespräche werden unter anderem zukünftige Kooperationen der beiden Länder zum Inhalt haben.
„Wir sind sehr stolz, von der Außenhandelskammer als Repräsentant des deutschen Hightech-Standortes ausgewählt worden zu sein. Wir werten dies als einen Beleg für unsere innovative VR-Technologie und ihren stetig steigenden Bekannheitsgrad. Vor allem freuen wir uns auf einen regen und bereichernden Austausch mit unseren chilenischen Gästen. Natürlich sind wir auch gespannt, wie unser Zukunftsprojekt STARAMBA.spaces bei unserem Besuch ankommen wird und würden uns freuen, wenn wir den Dialog mit chilenischen Unternehmen künftig vertiefen und verstetigen können“, sagt Christian Daudert, Vorsitzender des Verwaltungsrats und Geschäftsführender Direktor der STARAMBA SE.